Vergleich der Online-Unterricht-Plattformen

Übersicht

Finden Sie folgend heraus, welche Lösung für Online-Unterricht / -Konferenzen am Besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Nach Preis (brutto) pro Monat je Lehrkraft sortiert. Stand: Dezember 2022. Nachträgliche Preisänderungen sind nicht ausgeschlossen.

PlattformArchitekturZielgruppeAnzahl Teilnehmer:innenPreis / Lehrkraft / Monat
iMikelMeetP2P / SFUMusikunterricht, (kleine) Konferenzenbis zu 10 empfohlen*1,19 Euro
DoozooP2P / P2P-NetzMusikunterrichtmax. 5 möglich9,95 Euro
SiriusP2P / P2P-NetzMusikunterrichtmax. 4 möglich9,99 Euro
ZoomMCU(große) Konferenzenmax. 100 möglich13,99 Euro
WebExMCU(große) Konferenzenmax. 150 möglich14,25 Euro

* Je nach Bandbreite und Leistung der Endgeräte auch mehr möglich.

Architekturen

Die Lösungen für Online-Unterricht / -Konferenzen unterscheiden sich in der eingesetzten Architektur. Folgend möchten wir die Funktionsweisen der Architekturen zusammenfassen und die Vor- sowie Nachteile erläutern.

P2P / Peer-to-Peer

Bei einer P2P-Verbindung verbinden sich die Teilnehmer:innen direkt miteinander, wodurch kein zentraler Server benötigt wird. In einem P2P-Netz verbindet sich jede:r Teilnehmer:in mit allen anderen Teilnehmer:innen.

P2P

Vorteile:

  • Keine Server für Video- / Audioübertragung benötigt

Nachteile:

  • Gruppengröße stark begrenzt

SFU / Selective Forwarding Unit

Bei der SFU-Architektur werden sämtliche Video- und Audiostreams an den Server gesendet und an alle Teilnehmer:innen weitergeleitet. Sind also vier Teilnehmer:innen am Meeting beteiligt, erhält jede:r drei Video- und Audiostreams. Dadurch wird erheblich weniger Leistung am Server benötigt, dafür steigt jedoch der Leistungsbedarf und die benötigte Bandbreite bei den Teilnehmer:innen.

SFU

Vorteile:

  • Kostengünstig
  • Niedrige Latenz, auch in kleinen Gruppen

Nachteile:

  • Bei Gruppen wird mehr Bandbreite und Leistung der Endgeräte benötigt

MCU / Multipoint Control Unit

Bei der MCU-Architektur erhalten alle Teilnehmer:innen einen einzigen Video- sowie Audiostream. Damit dies möglich ist, werden sämtliche Video- und Audiostreams der Teilnehmer:innen am Server zusammengefasst. Hierdurch wird die MCU-Serverarchitektur sehr kostspielig und schwer zu skalieren, da die Berechnung von Video und Audio in einen einzelnen Stream viel CPU-Leistung beansprucht.

MCU

Vorteile:

  • Große Gruppen möglich

Nachteile:

  • Sehr hohe Serverkosten
  • Hohe Latenz, für Musikunterricht oft ungeeignet