iMikelMeet - Internet-Anforderungen

zurück zur Wiki-Übersicht

Internetanbindung

Wir empfehlen eine stabile Internetverbindung mit einer angemessenen Up- und Downloadgeschwindigkeit. Über einen Speedtest können Sie Ihre Internetgeschwindigkeit überprüfen. Nutzen Sie dafür z. B. speedtest.net .

Generell gilt: Je höher die Internetgeschwindigkeit, desto besser ist die Qualität von Audio und Video.

Oft sind schlechte WLAN-Verbindungen die Ursache für Qualitäts- und Verbindungsprobleme mit der iMikelMeet-Plattform. Sollten Sie deshalb Ihren PC oder Notebook über ein LAN-Kabel mit dem Router verbinden können, nutzen Sie diese Möglichkeit bitte. Wenn Sie auf WLAN angewiesen sind, positionieren Sie sich bitte so nah wie möglich am Router, idealerweise bleiben Sie im selben Raum. Versuchen Sie möglichst auf zeitgleich verwendete Dienste wie z. B. YouTube oder Netflix zu verzichten, um Ihre Internetanbindung zu entlasten.

Je mehr Teilnehmer:innen dem Meeting beitreten, desto höher ist die Anforderung an Ihre Internetverbindung. Wir schätzen die benötigte Bandbreite eines Meetings bei ca. 2 MBit/s im Upload für das eigene Audio und Video sowie je Teilnehmer:in 2 MBit/s im Download. Beispielweise fallen bei einem Meeting mit zwei Personen ca. 300 MB Datenvolumen pro 10 Minuten an.

Firewall

Wenn Sie oder Ihre Musikschule über eine Firewall an das Internet angebunden ist, kann es je nach Firewall-Konfiguration zu Verbindungsproblemen kommen. Für ein reibungsloses Erlebnis empfehlen wir die Firewall für die Nutzung unserer iMikelMeet-Plattform zu konfigurieren.

IP-Adressen

Folgende Server werden derzeit von uns für die iMikelMeet-Plattform bereitgestellt:

HostIP-Adresse
meet101.musikschulverwaltung.de94.130.226.35
meet102.musikschulverwaltung.de159.69.22.53
meet103.musikschulverwaltung.de188.34.200.139

Alle der oben stehenden Server stellen ebenfalls einen TURN/STUN-Server bereit.

Verwendete Ports

PortProtokollVerwendung
443TCPHTTPS
3478UDPTURN/STUN
5349TCPTURN/STUN
10000UDPMedia-Traffic

UDP-Flooding

Achten Sie bitte auch darauf, dass Server innerhalb der Firewall als Ausnahme für die „UDP Flooding“-Erkennung definiert sind.

VPN

Der Datenverkehr von und zu unserer iMikelMeet-Plattform sollte möglichst auf direkten Weg und nicht über einen Proxy erfolgen. Dies kann in vielen Fällen zu Verbindungsproblem führen, da unsere Plattform teilweise eine Peer-to-Peer-Verbindung einsetzt.