iMikel: Matrizen mit Suchabfragen kombinieren

zurück zur Wiki-Übersicht

Tutorial als Video ansehen

In iMikel können Sie ganz einfach Auswertungsmatrizen erstellen sowie Suchabfragen speichern. Wie Sie diese beiden Funktionen beliebig miteinander kombinieren können und dadurch unbegrenzt viele Auswertungsmöglichkeiten bekommen, lernen Sie in dieser Anleitung.

Der Clou dabei? Sie konfigurieren einmal, welche Informationen Sie immer wieder benötigen und Ihr iMikel-Server berechnet jede Nacht den aktuellen Stand. Dadurch verfügen Sie über unendlich viele Ergebnisse, die Sie für jeden gewünschten Zweck verwenden können.

Als Beispiel sind wir auf der Suche nach freien Plätzen im Trompetenunterricht. Dazu haben wir eine entsprechende Suchabfrage erstellt: Die Option „nur aktive anzeigen“ haben wir mit einem Haken versehen, da wir alle aktuellen Kurse sehen möchten. Wir suchen nach dem Fach „Trompete“ sowie nach mindestens einem freien Platz je Veranstaltung.

suchabfrage_freie_trompeten

Somit ist die Abfrage definiert und steht ab sofort über das Cockpit im Startfenster zur Verfügung.

startfenster_cockpit_suchabfragen

Alle Mitarbeiter können diese Abfrage verwenden und mit nur einem Klick in der Unterrichtsverwaltung alle Veranstaltungen mit freien Plätzen im Trompetenunterricht aufrufen.

suchabfragenuebersicht_trompetensuche

Wir möchten aber noch viel mehr Informationen erhalten: Wie viele freie Plätze gibt es insgesamt? Wie viele Veranstaltungen sind betroffen? Wo finden die verfügbaren Veranstaltungen statt? All diese Fragen lassen sich mithilfe der Dashboard-Matrix beantworten.

Über das grüne Plus in der Kopfleiste erstellen wir eine neue Matrix.

matrix_hinzufuegen

Wir wählen als Unterteilung „Veranstaltungsort: Bezeichnung“ aus und können diese Auswertung ganz einfach mit unserer zuvor gespeicherten Suchabfrage verknüpfen. Dazu öffnen wir das Menü zur Auswahl von Suchabfragen.

quelle_unterteilung_suchabfrage_hinzufuegen

In dem Menü wählen wir die gewünschte Suchabfrage aus und klicken anschließend auf „Weiter“.

quelle_unterteilung_suchabfrage_weiter

Definieren wir im Folgenden die Spalten, werden diese ab sofort mit den Kriterien unserer Suchabfrage verbunden.

optionen_spalten

Somit sehen wir als Gesamtergebnis (immer bezogen auf die freien Trompetenplätze), an welchem Unterrichtsort wie viele Veranstaltungen betroffen sind und wie viele Belegungen bisher dazu eingeteilt wurden, wie viele freie Plätze dort vorhanden sind und wie viele Jahreswochenstunden dafür erteilt werden.

matrix_ergebnis

Wie alle Matrizen wird auch diese jede Nacht von Ihrem iMikel-Server aktualisiert. Ergeben sich während des Tages Änderungen an den freien Plätzen (beispielsweise wegen weiterer Einteilungen), so genügt ein Klick auf das Aktualisierungssymbol. Schon stehen die aktuellen Ergebnisse zur Verfügung.

matrix_aktualisieren

Die Kombinationsmöglichkeiten von Suchparametern und -abfragen sowie den ausgewählten Tabellenspalten sind unbegrenzt. Dadurch bietet iMikel Ihnen zahllose Möglichkeiten, Daten Ihrer Schule auszuwerten.

Hinweis bezüglich „Gendern“: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.