iMikel: Adresse ändern

zurück zur Wiki-Übersicht

Tutorial als Video ansehen

Zum Alltag Ihrer Musikschule gehört es, dass Teilnehmer Ihre Adressen ändern. Dabei ist wichtig, dass für statistische Zwecke und auch zum Beispiel für die Berechnung des Auswärtigenzuschlags genau nachvollziehbar ist, wie lange eine Adresse gültig war beziehungsweise wann eine Person umgezogen ist. Wie Sie darüber mithilfe von iMikel den Überblick behalten, zeigt Ihnen diese Anleitung.

Wechseln Sie zunächst in die Adressverwaltung.

Startfenster

Klicken Sie in der Adressverwaltung auf das Stiftsymbol.

Adressverwaltung - Bearbeitungsstift

Es öffnet sich ein Bearbeitungsmenü. Dieses Menü steht Ihnen übrigens in allen personenbezogenen Modulen zur Verfügung.

Möchten Sie eine neue Adresse eingeben, klicken Sie auf „neue Adresse“.

Bearbeitungsmenü: neue Adresse

Sie sehen anschließend die bisherige Adresse, welche automatisch zum gestrigen Tag beendet wurde sowie die neue Adresse mit Beginn heute.

Eingabedialog

Nun können Sie die neue Adresse erfassen.

Das Datum können Sie jederzeit ändern, wenn die Person zum Beispiel schon vor einem Monat umgezogen ist oder erst in zwei Monaten umziehen wird. Der Vorteil in iMikel liegt darin, dass Sie jede Adressänderung zeitlich definieren können, statt die bisherige Adresse zu überschreiben. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, Statistiken und Berechnungen wie für den Auswärtigenzuschlag exakt durchzuführen.

Haben Sie alle Daten eingetragen, brauchen Sie nur noch auf „Speichern“ zu klicken.

Eingabedialog: Speichern

Die Adressänderungen können Sie jederzeit in iMikel nachvollziehen. So zum Beispiel mit iMikels Zeitreisefunktion: Klicken Sie auf das Datum im Fußbereich.

Adressverwaltung: Datumsauswahl

Es öffnet sich ein Kalender. Klicken Sie dort auf ein beliebiges Datum.

Kalender

Schon wird Ihnen angezeigt, wo die Person zu diesem Zeitpunkt gelebt hat.

iMikel zeigt Ihnen an, wenn Sie sich in der Zeitreise befinden.

Adressverwaltung: Hinweis auf Zeitreise

Im Reiter Historie sind alle Adressänderungen der Person zu sehen und Sie können jederzeit nachvollziehen, wann die Person an welchem Ort gewohnt hat.

Adressverwaltung: Historie

Hinweis bezüglich „Gendern“: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.