App: Digitale Anwesenheitsliste

zurück zur Wiki-Übersicht

Tutorial als Video ansehen

Als Lehrkraft können Sie in unserer Musikschul-App eine digitale Anwesenheitsliste führen. Tragen Sie dort ein, welcher Unterricht erteilt oder verschoben wurde und warum Termine ausgefallen sind.

Tippen Sie dazu im Hauptmenü unserer App auf „Mein Unterricht“.

Startmenü

Nun sehen Sie Ihre aktuellen Unterrichtstermine.

Sie können die Wochentage einzeln anwählen oder, wie in unserem Beispiel, die gesamte Woche aufrufen, wobei die einzelnen Wochentage untereinander angezeigt werden.

Anwesenheitsliste - Wochentage

Sie können nun individuell je Teilnehmer eintragen, ob der Unterricht stattgefunden hat, ausgefallen ist oder verschoben wurde.

Tippen Sie dazu auf das Fragezeichen beim gewünschten Teilnehmer.

Aktionen

Es öffnet sich das Aktionsmenü, in welchem Ihnen sämtliche Aktionen angezeigt werden, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Aktion wählen

Wählen Sie die zutreffende Aktion aus.

Manche Aktionen verfügen über ein Untermenü, da es hier mehrere Auswahl- bzw. Einstellungsmöglichkeiten gibt.

Für die Aktion „Ausfall“ werden von Ihrer Schulverwaltung Ausfallkategorien definiert, aus denen Sie die zutreffende Kategorie auswählen können.

Aktion: Ausfallkategorien

Für eine einmalige Terminverlegung öffnet sich die Eingabemaske zur Eintragung des neuen Termins.

Aktion: Termin verlegen

In der Terminplanung ( https://musikschulverwaltung.de/blog/2022-02-11-terminplanung-ueber-app/ ) passen Sie Terminserien an, sofern diese Aktion von Ihrer Schulverwaltung für Sie freigeschaltet wurde.

Aktion: Terminplanung

Am Ende des Tages kann Ihre digitale Anwesenheitsliste beispielweise sowohl erteilten Unterricht, ausgefallene Stunden und verschobene Termine enthalten.

Anwesenheitsliste mit Erfassungen

Tipp: Sie können statt auf einzelne Fragezeichen auch auf das Datum einer Unterrichtsgruppe oder des Tages tippen, um eine Aktion festzulegen. Dann wird die Markierung automatisch für sämtliche Teilnehmer dieser Gruppe oder des gesamten Tages gesetzt.

Haben Sie eine falsche Eingabe vorgenommen, können Sie diese ganz einfach über „Eingaben löschen“ (im Aktionsmenü) rückgängig machen. Diese Funktion verwenden Sie auch, wenn Sie einen Eintrag ändern möchten. Erst nach dem Entfernen der vorherigen Angabe können Sie die neue Markierung setzen. Dieser Sicherheitsschritt verhindert, dass Sie aus Versehen einen bestehenden Eintrag ändern.

Eingabemodus

Wie oben beschrieben, können Sie Ihre Markierungen individuell je Teilnehmer definieren. Diese individuelle Vorgehensweise wird im oberen Bereich Ihrer digitalen Anwesenheitsliste vorgegeben und als „Eingabemodus: Dialog“ angezeigt.

Eingabemodus - Dialog

Klicken Sie dort auf den Stift, können Sie als Alternative zur individuellen Eingabe eine Standardvorgabe wählen. So zum Beispiel, wenn Sie Ihre Unterrichtsstunden fast ausnahmslos beispielsweise auf „erteilt“ setzen möchten.

Eingabemodus wählen

Diese Standardvorgabe wird Ihnen nun angezeigt.

Eingabemodus - Erteilt

Tippen Sie nun auf das Fragezeichen eines Teilnehmers (oder auf das Datum einer Gruppe bzw. eines Tages), wird automatisch die Aktion „erteilt“ ausgeführt.

Anwesenheitsliste - alle erteilt

Finalisierung

Sind Sie mit Ihren Eingaben fertig, können Sie diese finalisieren, wodurch sie vor weiteren Änderungen geschützt sind. Diese Funktion dient der endgültigen Bestätigung Ihrer Angaben und ist vergleichbar mit Ihrer Unterschrift auf einer analogen Anwesenheitsliste.

Zur Finalisierung Ihrer Angaben scrollen Sie ganz ans Ende Ihrer Terminübersicht. Kontrollieren Sie dabei Ihre Markierungen und tippen Sie dann auf „Einträge finalisieren“.

Taste: Eingaben finalisieren

Ein kleines Schloss zeigt Ihnen an, dass Sie Ihre Einträge erfolgreich finalisiert haben. Auch Ihre Schulverwaltung sieht direkt im Anschluss in iMikel, dass Sie Ihre Eingaben finalisiert haben, und kann diese zum Beispiel in Ihrer Honorarabrechnung berücksichtigen.

Anwesenheitsliste - alle finalisiert

Kalender

In der Kalenderübersicht können Sie überprüfen, ob Sie die vergangenen Wochen vollständig bearbeitet oder sogar finalisiert haben.

Kalender

Ein rot hinterlegtes Fragezeichen zeigt Ihnen an, dass in dieser Woche noch Eintragungen fehlen.

Ein gelb hinterlegter Haken weist Sie darauf hin, dass Sie diese Woche zwar bearbeitet, jedoch noch nicht finalisiert haben.

Ein grün hinterlegtes Schloss deutet auf finalisierte Wochen hin.

Kalender geöffnet

Hinweis bezüglich „Gendern“: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter. Die verkürzte Sprachform hat nur redaktionelle Gründe und beinhaltet keine Wertung.