Der neue VdM-Bericht für die Auswertung des Jahres 2022 ist da!

Neue Auswertungen

Der VdM-Bericht erhält viele neue Auswertungen:

  1. Alle Angaben zur Schulleitung, Stellvertretung, Verwaltungsleitung, Verwaltungsmitarbeiter:innen, Lehrkräften und Schüler:innen wurden um das Geschlecht “divers” erweitert.
  2. In den Auswertungen der Unterrichtszahlen im Bereich 8.2 werden beim Fach “Sonstige…” die zugeordneten Instrumente ausgewiesen.
  3. Die Anzahl der Ensembles aus Punkt 8.4 wird jetzt im neuen Punkt 9.2 stichtagsbezogen zum 31.12. bzw. dem letzten Tag Ihres Auswertungszeitraumes berechnet. Die bisherige jahresbezogene Anzahl der Ensembles bleibt in Punkt 8.4 für die iMikel-Musikschul-interne Verwendung erhalten, wurde aber aus dem Ausdruck entfernt.

Neue Funktionen

iMikel erhält neben den neuen Auswertungen viele neue Funktionen, welche die Erstellung des VdM-Berichtes noch komfortabler machen:

  • Die Bereiche 4.1 (Status der Lehrkräfte), 6 (Angaben zu den Unterrichtsstätten), 7 (Angaben zum Alter der Schüler:innen und Anzahl) und 16 (Angaben zur Finanzierung) können jetzt über ein Aktualisieren-Symbol direkt neu berechnet werden. Somit ist es z. B. möglich, nach der Ergänzung einiger Lehrkraftverträge in der Personalverwaltung den Bereich 4.1 (Status der Lehrkräfte) direkt zu aktualisieren, ohne den gesamten Bericht erneut vollständig durchrechnen zu lassen.
    iMikel - VdM-Bericht - Lehrkräfte
  • Über das “Krankenschwester”-Symbol in der Kopfzeile können Ihre Daten auf Vollständigkeit geprüft werden. Hierbei werden z. B. Schüler:innen oder Lehrkräfte ohne Geschlecht oder Geburtsdatum oder Lehrkräfte mit unvollständigen Vertragsangaben angezeigt. Die Datenprüfung wurde um diverse weitere Prüfungen ergänzt und bietet jetzt noch mehr Möglichkeiten zur Aufbereitung Ihrer Daten.
    iMikel - VdM-Bericht - Datenprüfung
  • In manchen Landesverbänden (z. B. NRW) sollen zukünftig beispielsweise im Jekits-Bereich auch Rabatte wie z. B. eine Sozialermäßigung als “Landesförderung” angerechnet werden (bitte klären Sie entsprechende Bedarfe mit Ihrem Landesverband ab). iMikel bietet hierzu neue Funktionen zur automatischen Anrechnung im VdM-Bericht. Ab dieser Version ist es in der Fächerverwaltung möglich, bei den betreffenden Unterrichtsfächern im Reiter “VdM-Bericht” bestimmte Rabatt-Kategorien als Landesförderung zu definieren. Sobald an dieser Stelle Rabatt-Kategorien zugewiesen sind, werden Schüler:innen mit entsprechendem Rabatt als “mit Landesförderung” im VdM-Bericht ausgewiesen. Hierbei werden die Belegungen dieser Schüler:innen für den Zeitraum des Rabattes anteilig berechnet. Auf der linken Seite können Sie das Instrument grundsätzlich als landesgefördert markieren.
    iMikel - Fächerverwaltung - Einstellung Landesförderung
  • Des Weiteren ist es möglich, auch unter “Unterrichtsverwaltung > Belegungen > VdM-Bericht” eine bestimmte Unterrichtsbelegung durchgehend als “mit Landesförderung” zu kennzeichnen. Die Anrechnung erfolgt hierbei automatisch anteilig der Gruppenstärke einer Veranstaltung.
  • Die automatische Berechnung aller Lehrkräfte, Unterrichtszahlen und Einnahmen wurde noch weiter beschleunigt und berechnet jetzt den VdM-Bericht je nach Schulgröße innerhalb weniger Sekunden.